Die Inte­grier­te Gesamt­schu­le Leverkusen–Schlebusch (GLS) setzt auf indi­vi­du­el­le För­de­rung und selbst­or­ga­ni­sier­tes Ler­nen, um allen Schüler*innen gerecht zu wer­den. Eine durch­gän­gi­ge (indi­vi­du­el­le) Sprach­för­de­rung im Deut­schen hat im Inte­gra­ti­ons­kon­zept der GLS gro­ße Bedeu­tung. Die Groß­stadt Lever­ku­sen ist durch gro­ße Unter­neh­men der Che­mie- und Auto­mo­bil­zu­lie­fer­indus­trie geprägt und hat seit Lan­gem einen hohen Bevöl­ke­rungs­an­teil mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund.

Zum Tra­MiS-Schul­por­trait