Die Euro­päi­sche Schu­le Karls­ru­he ist eine öffent­li­che Bil­dungs­ein­rich­tung, die vor allem Kin­dern von Beschäf­tig­ten euro­päi­scher Orga­ni­sa­tio­nen und Unter­neh­men eine mul­ti­lin­gua­le und mul­ti­kul­tu­rel­le Erzie­hung vom Kin­der­gar­ten bis zum Euro­päi­schen Abitur bie­tet. Der Unter­richt nach dem Cur­ri­cu­lum der Euro­päi­schen Schu­len fin­det in drei Sprach­ab­tei­lun­gen (Deutsch, Fran­zö­sisch und Eng­lisch) statt. Durch ihren beson­de­ren Auf­trag reicht das Ein­zugs­ge­biet über die Groß­stadt Karls­ru­he hin­aus bis ins fran­zö­si­sche Grenz­ge­biet.

Zum Tra­MiS-Schul­por­trait